Fallout 4-Hauptquest: Akt 1

Fallout 4 Komplettlösung – Alle Hauptquests und Nebenaufgaben im Walkthrough

Hauptquest: Akt 1

Questname: War never changes

Von wem und Wo: automatisch nach Spielstart

Darum geht’s: Die Welt geht unter, wie fliehen in die Vault 111.

Erfüllung: Wir folgen den Anweisungen.

Besonderheit: In der Küche liegt ein Comic von Grognak herum, einQuestname: Out of Time

Von wem und Wo: automatisch nach „War never changes“

Darum geht’s: Wir sind aus dem Kälteschlaf erwacht und sollen die Vault verlassen.

Erfüllung: Am Terminal des Aufsehers öffnen wir die Vault, schnappen uns Pip-Boy und Pistole am Tor und fliehen in die Freiheit. Im östlich gelegenen Sanctuary sprechen wir mit Codsworth und plündern mit ihm die Nachbarschaft. In Concord töten wir die mutierten Fliegen und sprechen im Museum of Freedom mit Preston Garvey.

Besonderheit: In der Vault sollten wir das Holotape aus dem Cafeteriaterminal mitnehmen. In der Kammer des Aufsehers liegt eine besonders starke Waffe (Cryolator) im Sicherheitsschrank (Schlösserknacken!). Im Südosten unseres alten Hauses finden wir den Hund Dogmeat.

Questname: Jewel of the Commonwealth

Von wem und Wo: automatisch nach Out of Time

Darum geht’s: Wir begeben uns auf die Suche nach Shaun.

Erfüllung: Von Sanctuary aus geht’s in Richtung Südosten. Am Eingang von Diamond City erzählt uns Piper, wie wir in die Stadt kommen; dort sprechen wir mit dem Bürgermeister McDonough. Auf der Suche nach Shaun helfen uns folgende Personen mit Informationen weiter: Piper, Danny Sullivan am Tor, Pastor Clements in der Kapelle, das Kind Nat, Moe Cronin, John der Barbier, der Waffenhändler Artuo sowie der Inhaber der Valentine Detective Agency. In der Detektei wird der Detektiv Nick Valentine vermisst, wir versprechen daher Ellie Perkins bei der Suche zu helfen.

Besonderheit: Ellie Perkins lässt sich bezirzen, um die Belohnung für ihren Chef zu erhöhen. In der Stadt selbst gibt es zudem genug zu entdecken: Vor der Abreise sollten wir die Zeit zur Erkundung nutzen.

Questname: Unlikely Valentine

Von wem und Wo: automatisch nach dem Gespräch mit Ellie Perkins

Darum geht’s: Wir suchen Nick Valentine, damit er uns bei der Suche nach Shaun hilft.

Erfüllung: Zuerst geht’s zur Park Street Station (am nordöstlichen Rand von Boston Commons) und hinab in die U-Bahn-Schächte zur Vault 114. Um in das Büro des Aufsehers zu gelangen, können wir entweder das Terminal hacken oder das Passwort vom Banditen Dino erhalten. Zusammen mit Nick Valentine fliehen wir aus der Vault, werden aber von Banditen aufgehalten. Wer genügend Charisma hat, kann die Situation ohne Gewalt auflösen. Danach geht’s zu Nicks Detektei.

Besonderheit: In den Schächten unter der Park Street Station finden sich unter anderem eine Nuka Cola Quantum und Lesestoff. Im Büro des Aufsehers sollten wir den Vault-Tec Wackelpuppe nicht vergessen!

Belohnung: Faded trench coat, Worn Fedora, Kronkorken (100)

Questname: Getting a clue

Von wem und Wo: automatisch in Nick Valentines Detektei, nachdem wir ihn befreit haben.

Darum geht’s: Auf der Suche nach Shaun bitten wir Nick um Hilfe.

Erfüllung: In der Detektei sprechen wir mit Ellie und mit Nick, der uns zu Kellogg Haus führt. Die Tür öffnen wir entweder selbst (Schlösserknacken: Meister) oder fragen im Büro des Bürgermeisters nach dem Schlüssel, den wir gegen 250 Kronkorken Bestechungsgeld von Geneva erhalten – alternativ überzeugen wir mit unserem Charm Geneva oder den Bürgermeister oder stehlen den Schlüssel. In Kellogg Haus drücken wir den geheimen Schalter unter dem Schreibtisch und durchsuchen den Geheimraum (und die Zigarren darin). Draußen zeigen wir Dogmeat die Zigarren, der nach kurzem Schnüffeln die Spur aufnimmt.

Besonderheit: Nach der Mission können wir Nick Valentine als Begleiter mitnehmen – er hält sich in seinem Detektivbüro auf.

Questname: Reunions

Von wem und Wo: automatisch nach „Getting a clue“

Darum geht’s: Wir gehen weiter auf die Suche nach Kellogg.

Erfüllung: Wir folgen Dogmeat untersuchen auf dem Pfad die Spuren: Zum See, zu einer Unterführung (Kelloggs Blut), zur Eisenbahnhütte (Alkohol), über eine Brücke (Assaultron) und in die Wälder (blutverschmierte Bandagen). Am Fort Hagen geht die Spur verloren, hinein geht’s  durch eine Luke auf dem Dach oder über das unterirdische Parkhaus. Im Fort kämpfen wir uns zum Fahrstuhl vor und fahren in den Keller, wo wir im holzgetäfelten Büro zu Kellogg gelangen. Nach dem Kampf mit Kellogg schnappen wir uns sein Passwort und den Cybernetic Brain Augmenter. Nachdem wir am Terminal die Sicherheitstüren geöffnet haben, nehmen wir den Fahrstuhl und kehren in Nicks Detektivbüro zurück. Sowohl Piper als auch Nick haben weitere Informationen für uns

The Witcher 3

The Witcher 3: Wild Hunt Komplettlösung – Alle Quests & Missionen im Walkthrough gelöst

Unsere Komplettlösung zu The Witcher 3: Wild Hunt führt durch alle Quests des Rollenspiels. Der erste Teil deckt in etwa die ersten 16 Spielstunden und alle Missionen der ersten Region ab.

Quest: Kaer Morhen

Von wem und Wo: Tutorial, Kaer Morhen
Darum geht’s: Wir sollen mit Ciri reden und das Training absolvieren.

Erfüllung: Die Hexersinne aktivieren und den Raum absuchen – der Schlüssel liegt auf einem Schreibtisch vor der Kellertreppe, durch die wir uns dann nach unten bewegen. Dann gilt es, dem Pfad auf der Minimap durch Klettern, Laufen, Springen und Fallen zu folgen. Zum Schluss erlernen wir die Grundlagen des Kämpfens, wenn wir denn wollen.

Besonderheit: Auf die Tooltipps achten: Wer zu tief fällt, kann bereits im Tutorial sterben. Im Zweifelsfall die Leitern benutzen. Das Kampftutorial dürfen wir auch überspringen.

Quest: Flieder und Stachelbeeren (1)

Von wem und Wo: automatisch, Temerien, Straße nach Wyzima
Darum geht’s: Eine Gruppe angreifender Ghule töten.

Erfüllung: Jeden Ghul töten.

Besonderheit: Ghule sind flinke Gegner, denen man am besten mit schnellen Schlagfolgen begegnet. Nach dem Kampf das Leichenfleddern nicht vergessen!

Quest: Flieder und Stachelbeeren (2)

Von wem und Wo: automatisch, Temerien, Straße nach Wyzima
Darum geht’s: Vesemir folgen.

Erfüllung: Auf das Pferd steigen und Vesemir hinterherreiten.

Besonderheit: In der anschließenden Zwischensequenz retten wir einen Händler, den wir um ein paar Kronen für unsere Mühe bitten dürfen.

Quest: Flieder und Stachelbeeren (3)

Von wem und Wo: automatisch, Temerien, Straße nach Wyzima,
Darum geht’s: Die Taverne von Weißgarten aufzusuchen, um Yennefer ausfindig zu machen.

Erfüllung: Wir reiten erneut Vesemir hinterher. Die Taverne ist lediglich einen Ritt über den Trampelpfad entfernt. Sobald wir uns der Taverne nähern, startet eine Zwischensequenz.

Belohnung: Die Wirtin ist über die Rettung des Händlers derart erfreut, dass sie uns vier gegrillte Hühnerbeine zusteckt.

Quest: Flieder und Stachelbeeren (4)

Von wem und Wo: automatisch, in der Taverne von Weißgarten
Darum geht’s: In der Taverne sollen wir die anderen Gäste fragen, ob sie Yennefer gesehen haben.

Erfüllung: Im hinteren Teil der Taverne sitzt Gaunter o’Dim, den wir ansprechen.

Besonderheit: Wer die beiden quatschenden Bauern anspricht, wird direkt angefeindet. Ein Hexerzeichen später erhalten wir 25 XP und wenig hilfreiche Auskunft.

Mass Effect

Mass Effect: Andromeda hat es nicht leicht: Nach dem umstrittenen Ende von Mass Effect 3 soll das Rollenspiel nun ein Ende liefern, das die Fans zufriedenstellt und die getroffenen Entscheidungen miteinbezieht. Man merkt Andromeda diese Bemühungen definitiv an, ob man mit dem Ende zufrieden ist, hängt aber natürlich vom Spieler selbst ab, den eigenen Erwartungen und den getroffenen Entscheidungen.

Entscheidungen und Konsequenzen fühlen sich hier deutlich subtiler an, als noch in der Trilogie. Damit gibt es selten diese großen Scheidewege und spektakulär inszenierte Entscheidungsszenen, die Folgen sind aber auch deutlich weniger einfach absehbar. Das kann für Spannung sorgen, aber leider auch für Frust.

Damit das nicht passiert, fassen wir hier im Artikel alle wichtigen Entscheidungen zusammen und erklären ihre Folgen. Zudem zeigen wir alle möglichen Enden von Mass Effect: Andromeda. Wie haben Sie sich entschieden und warum? Schreiben Sie es in die Kommentare!

Entscheidungen und ihre Folgen

Viele Entscheidungen haben nur kleine Folgen wie veränderte Dialogzeilen. Wichtiger für das Ende ist, wer loyal zu Ryder ist, da das für zusätzliche Kampfkraft sorgt. Die Loyalitätsmissionen der Begleiter schalten die mächtigsten Fähigkeiten frei, Nebencharaktere können uns zudem zur Hilfe eilen oder nicht – je nachdem, wie wir entschieden haben. Crew-Mitglieder sterben aber nicht wie in Mass Effect 2, wenn wir ihre Loyalität nicht errungen haben.

Hier eine Übersicht über die wichtigsten Entscheidungen im Spiel:
Hauptmissionen:

Habitat 7: Erkunden: Wer sich zu Beginn Zeit für die Nebenmissionen auf Habitat 7 nimmt, erhält nicht nur Hintergrundinfos zur Story, sondern wird auch von Alec Ryder als sehr sorgfältig gelobt.

Eos: Wissenschaftlicher oder militärischer Außenposten: Je nachdem, wie man sich entscheidet, nehmen später Dialoge Bezug darauf. Große Folgen gibt es aber nicht, wer einen Militärstützpunkt wählt, erhält im Finale aber immerhin zusätzliche militärische Unterstützung.

Die Kett-Einrichtung: zerstören oder Angara befreien: Auch wenn die Moshae diese Entscheidung befürwortet, hat die Zerstörung der Einrichtung keine großen Folgen, außer den Tod der dort befindlichen Angara. Retten wir die Angara dort wiederum, hilft uns der Widerstand in der letzten Mission. Ob man den Kardinal tötet oder nicht, hat keinen Einfluss.

Kadara: Deal mit Sloane Kelly: Akzeptieren wir den Deal, wird Vehn Terev hingerichtet, lehnen wir ab, kreidet uns Sloane seinen Ausbruch an. Später können wir uns aber trotzdem noch für Sloanes Seite entscheiden, wenn wir sie gegen den Scharlatan (Reyes Vidal) und das Kollektiv unterstützen. Je nachdem, wie wir uns entscheiden, verändern sich ihre späteren Dialoge mit Reyes.

Kroganische Späher oder der Salarianische Pathfinder: Retten wir die Salarianer, bleibt der Pathfinder und unterstützt uns später. Retten wir die Kroganer, stirbt er und wir müssen einen neuen überzeugen – dafür aber auch nicth gegen aufgestiegene Kroganer kämpfen – der Trupp hilft uns dafür.

Meridian: Der »Kett-Kill-Code«: Mit dem Code lassen sich die Kett enorm schwächen, es kann aber Auswirkungen auf spätere Spiele haben. Wer den Code nicht verbraucht, hebt ihn sich auf, hat aber einen härteren Kampf vor sich.

Kapitän Dunn: Dunn überlebt nur, wenn wir alle drei Pathfinder auf unserer Seite haben. Den salarianischen Pathfinder bekommt man automatisch während der Hauptquest, für die anderen beiden braucht man Coras Loyalty Mission und muss Avitus überzeugen. Schaffen wir das nicht, stirbt sie beim Absturz der Hyperion. Die Crew überlebt aber.

Am Ende: Wer wird Botschafter? Wir können entscheiden ob Moshae Sjefa, August Bradley, Direktor Tann, Direktor Addison oder Efvra eine wichtige Rolle auf der Nexus annimmt. Die Folgen werden aber erst im nächsten Spiel spürbar sein.

Final Fantasy XIV: A Realm Reborn

Diese Spiel Final Fantasy VIV ist ein Kunde-basiertes MMORPG. Auf Hydaelyn gibt es insgesamt drei große Erdteile: Auf dem westlichsten Erdteil „Aldengard“ befindet das Land Eorzea sich. Dieses Land beherbergt unterschiedliche Kulturen und einzigartige Völker. Eorzea und seine Einwohner leben im Zyklus der Zeitalter aus Schatten und Licht, was stetig Einfluss auf die Machtverhältnisse und sozialen Strukturen hat. Nicht nur sesshafte Zivilisationen, sondern auch wilde, ungezähmte Stämme und Kreaturen sind in Eorzea zu Hause.

Die Geschichte von Eorzeas ist stark vom Krieg beeinflusst und auch aktuell gibt es Auseinandersetzungen. Das Garleische Kaiserreich treibt eine Invasion voran, während die Wilden Stämme ihr Territorium mit göttlichen Kräften schützen. Final Fantasy XIV steht, wie es für das Franchise üblich ist, für eine facettenreiche und komplizierte Spielwelt, die Ihnen in ihren Bann zieht.

Abenteurer sind in Final Fantasy XIV umherziehende Einwohner Eorzeas, die keiner festen Zivilisation angehören. Zu ihnen gehören nicht nur mächtige Krieger und Magier, sondern auch geschickte Handwerker. Als Abenteurer steht Ihnen die Welt von Eorzea offen. Welche Charakterklasse Sie wählen, sin abhängig von Ihrer Ausrüstung. Mit dem Wechsel Ihrer Hauptwaffe geht auch ein Klassenwechsel einher und damit die besonderen, für eine Klasse typischen Kommandos. Ihnen stehen neun Grundklassen und fünf Völker zur Verfügung. Je mehr Erfahrung ihr mit einer Klasse sammelt, desto weiter können Sie sich spezialisieren, bis Sie Ihrer Rolle einen Job vergeben können. Dieser erlaubt hochspezialisierte Können. Eorzea ist riesig und glücklicher Weise müssen Sie nicht alles zu Fuß erkunden, sondern können Chocobos und Luftschiffe verwenden, um schneller voran zu können.

Ihrer privates Abenteuer umfasst viele Arten von Quests. Das Hauptszenario befasst sich mit dem Weltgeschehen rund um Eorzea und seiner Völker. Stellen Sie sich auf die Seite von einem Stamme, dem eine Invasion bevorsteht oder deckt Intrigen riesigen Ausmaßes auf. Miniaufträge, die von verschiedenen Charaktere vergeben werden, handeln von privaten Problemen. Aber auch wenn es oft nur nach einer Kleinigkeit aussieht, können Sie nie wissen, welche Auswirkungen Ihrer Handeln hat. Schließen Sie sich für Raids und Quests mit anderen Spielern gemeinsam und erhöht damit eure taktischen Wahrscheinlichkeiten.

Archlord 2

Das Spiel PvP-MMORPG Archlord 2 ist kostenlos und ist der Nachfolger von Archlord, dann bietet es im Prinzip dasselbe Spielsystem. Sie erstellen sich einen Helden, der versucht, bis zum Archlord aufzusteigen. Dieser regiert einen Server der Spielwelt und erhältet so viele Boni. Natürlich wird der Herrschaftsanspruch immer wieder probiert und Sie müssen sich in vielen PvP-Schlachten behaupten.

Hintergrundgeschichte von Archlord 2

Die Hintergrundgeschichte von diesem kostenfreie PvP-MMORPG Archlord 2 beruht darauf, dass es zwischen der Reichen der Fantasywelt ein zunehmender Konflikt gibt. Stärke Helden der Staaten versuchen, zum Archlord zu werden. Dieser regiert für eine sicherliche Zeit über die Welt, wird dann doch nochmal herausgefordert. Sie möchten dieser Archlord werden.

Das kostenfreie PvP-MMORPG Archlord 2 wird zwar eine gegenüber dem Vorgänger klar aufgebohrte Optik haben, das vernichtet liegende Spielprinzip bleibt doch umfassend unangetastet. Nachdem Sie sich einen Helden erschaffen haben, müssen Sie diesen erst einmal abbilden und verbessern, bevor Sie in den großen Schlachten versuchen können, um den Titel Archlord zu kämpfen.

Die Elementen in diesem Spiel

Zwar gibt es auch PvE-Elemente und Quests wie Kämpfe gegen Monster, diese sind jedoch nicht Mittelpunkt von dem Spiel und dienen im Prinzip bloß dazu, an Erfahrungspunkte zu sammeln, um Ihren Helden zu verbessern. Kern von diesem Spiel sind die PvP-Schlachten, in denen sowohl Gruppen von Spielern aufeinander treffen, um sich zu bekämpfen, als auch riesige Schlachten passieren, in welchen die Armeen von den Reichen aufeinanderprallen.

Und jeder Spieler versucht, möglichst stark zu werden, um in einem entscheidenen Kampf den Titel von Archlord zu bekommen. Wenn man Archlord ist, regiert den sämtlichen Server und erhältet viele Boni, nicht nur für Ihnen, sondern auch für Ihre Gilde. Natürlich ist es auch wahrscheinlich, den amtierenden Archlord nach einer gewissen Zeit herauszufordern, so dass jeder Spieler die Gelgenheit bekommt, zum Herrscher zu werden.

Campo Kickers

Du hast im kostenfreien Sportmanager-Browsergame Campo Kickers einen steinigen und langen Weg vor dich, bevor deine Fußballmannschaft den ersten Rang der ersten Liga einnimmt. Weil du wahrheitsgemäß ganz unten anfängt, mussu du langsam aufsteigen. Du sorgst sich für Verträge, das Training der Spieler und um den Ausbau von dem Verein.

Am Anfang des kostenfreien Sportmanager-Browsergame Campo Kickers erschaffst du dich eine eigene Fußballmannschaft. Vor allem bestehen die Spieler aus der Dorfjugend und gekickt wird auf einer Kuhweide. Aber das soll nicht so bleiben. Du sollst versuchen, Sponsoren an Land zu ziehen, die dich mit Geld unterstützen. Dieses steckt ihr in den Ausbau von dem Verein.

Du kaufst Trikots und andere Einrichtung für deine Spieler, heuerst mehr oder weniger gute Trainer an, welche deinen Jungs lehren, wie man Fußball spielt und tretet zuletzt in deinen ersten Matches gegen andere Vereine an. Du gewinnst, so steigst du einen Rang auf und bekommst es mit dem nächstbesseren Team zu tun.

Nach und nach füllt sich langsam deine Vereinskasse und du kannst einiger gute gegen bessere Spieler austauschen, das Spielfeld verbessern, die bessere Einrichtung kaufen und in jeder Zeit auch ein eigenes Stadion gründen. Natürlich musst du bei Vertragsabschlüssen umsichtig sein, weil du sonst die Kontrolle über deinen Verein wandlst, wenn Sponsoren zu viel Mitspracherecht erhalten.

Du spielst dich die Rangliste immer weiter nach oben, bis du mit deinem Team zuletzt auf dem ersten Rang der ersten Liga landet. Das Spiel hat auch ein Manager typisches Menü, in dem du die unterschiedlichen Punkte sammln kannst, um beispielsweise die Aufstellung festzulegen oder dein Stadion zu verwalten. Natürlich kann von einem Stadion zu Beginn so gar keine Rede sein, denn hier fängst du echt bei Null an. Dementsprechend sehen die Grafiken zu Beginn aus. Die genaue Fussballschuhe oder gar Fussbälle sind zum Beginn nicht vorhanden, weil muss mit altem Material ausgeholfen werden.

 

Moin Michi

Moin Michi – Folge 77 – Die Helden des mauen Multiplayer

Kaffeeklatsch in der Redaktion: In »Moin Michi« seid ihr dabei, wenn wir uns morgens rund um die Kaffeemaschine kurz über aktuelle Spielethemen unterhalten. Heute erzählt Dimi Michi, wieviel Spaß vermeintlich durchwachsene Multiplayer-Modi machen können.

Wie gefällt euch die Sendung? Schreibt’s in die Kommentare!

1100Ad

Du etablierst in dem Online-Spiele 1100Ad eine Burg in deiner eigenen mittelalterlichen Region und proklamierte den Nachbarländern den Krieg um neues Land zu besiegen. Lass dein Imperium sich imme besser entwickeln! Das betreibt aber nicht ohne starke Militär. Um deinen Soldaten zu trainieren und mit dem wendigen Ausrüstung liefern zu können, baue eine Waffenschmiede, Kasernen und Ställe. Du kannst mit Hilfe von einem Bauernhof und einem Speicher bedeutende Rohstoffe anbauen, danach kannst du damit auf dem Marktplatz handeln. Du bewältigst mit vielen Taktiken und der Hilfe Verbündeter vielleicht es, dein Reich zu einem der größten heranwachsen zu lassen und der stärkste König in diesem Spiel 1100Ad zu werden.

Das Spiel 1100Ad gehört zu einem mittelalterlichen Strategiespiel,  damit kannst du als Einzelkämpfer oder mit Hilfe von Alliance mit anderen Spieler dein Reich zu einem der stärksten in der nähe werden lassen. Als Herrschaftssitz etabliere deine Burg und als Machtdemonstration erweitere stetig gegenüber deiner Feinde. Besiege Nachbarländer und lass dein Imperium sich imme besser entwickeln.

Die Vorbedingung dieses Spiel liegt in vielen taktischen Geschick. Bei dem Knobeln macht jede Menge Spaß, welche Strategie wohl als kommendes die richtige ist. Deine Mitbewerber schlafen nicht und musst du deine Absicherung mit einplanen. Dieses Spiel 1100Ad verlängt keine Neumontage .