Rail Nation

 Als Gründer von einem Eisenbahnunternehmen haben Sie Pflicht für Fuhrpark, Betriebsgelände und das Einhalten der Liefertermine. Es handelt sich noch um viel mehr: Das Bahnnetz muss ausgebaut und rentabele Routen für Ihre Firma erschlossen werden.

Während des Spiels schreiten Forschung und Technologien immer voran. Nur wenn Sie Schritt halten und im Wandel der Zeiten immer modischere Loks auf die Schiene bringen, haben Sie die gelegenheit völlig vorne mit dabei zu sein. Erforschen immer neue Antriebsformen, damit die Reise weiter geht.

Sie beginnen in einer insgesamt 50 Städten. Indem Sie andere Ansiedlungen mit Ihren Waren anbieten, helfen Sie Ihr Unternehmen genaoso wie Ihrer Heimatstadt, die nämlich zur Metropole aufsteigt. Die harte Konkurrenzkämpfe gehören zur Tagesordnung. Wenn es Ihnen gelingt Geld sinnvoll zu investieren, werden Sie um den Sieg mitfahren. Der Gewinn von Ihrem Transportunternehmen ist abhängig dabei vom Warenpreis. Dieser wird in Echtzeit berechnet, abhängig von den Warensendungen gesamter Teilnehmer. Darüber hinaus haben Sie als Mitglied von einer Eisenbahngesellschaft Chance, die andere Spieler und Mitstreiter für eine gemeinsame Sache zu gewinnen und Ihnen besser gegen andere Verbände durchzuführen.

Aion

Aion – Kostenloses Fantasy-Online-Rollenspiel

Aion ist ein Client-basiertes, kostenloses Fantasy-Online-Rollenspiel (Free-to-Play MMORPG). Schauplatz ist die Fantasy-Welt Atreia, in der die drei Völker der Asmodier, der Elyos und der Balaur um die Herrschaft der zerrütteten Welt kämpfen.
Der Gott Aion schuf die Welt Atreia. Er errichtete den Turm der Ewigkeit als Zentrum dieser Welt und die Bewohner Atreias. Auch die Draken wurden erschaffen, die die Wächter Atreias werden sollten, sich aber nicht wie geplant entwickelten. Entgegen ihrer Aufgabe den Frieden der Welt zu sichern, begannen sie die Menschen zu töten und zu versklaven. Aus den Draken entstanden später die Balauren. Die verfeindeten Spezies der Balaur, der Asmodier und der Elyos befinden sich seither im Krieg gegeneinander und im Kampf um die Herrschaft über die zerrüttete Welt.
Die Fakten: Fliegen, Quests, Raids

In Aion entscheidet ihr euch für eine von mehreren Klassen darunter Krieger, Späher, Magier oder auch Künstler und Ingenieur. Zudem müsst ihr euch entscheiden, ob ihr euren Weg als Asmodier oder Elyos bestreiten wollt. In der Welt Atreias erwarten euch viele Gefahren, darunter zahlreiche Monster, gegen die ihr kämpfen müsst.

Den Aufstieg zum „Daeva“ und damit die Flugfähigkeit erlangt ihr ab dem 10. Level. Zunächst ist die Flugzeit zwar begrenzt und es können auch nur bestimmte Gebiete angeflogen werden, mit steigendem Level und höherem Rüstungsgrad erhöht sich aber sowohl die Flugzeit als auch die Anzahl der anfliegbaren Gebiete. Mit der Zeit wird euer Held immer mächtiger und kann es auch mit immer stärkeren Feinden aufnehmen.

Tausende an storybezogenen Quests führen euch durch die atemberaubende Welt dieses MMORPGs, in der ihr versucht, euer Volk beim Erhalt Atreias und im Kampf gegen eure Feinde wie den finsteren Tiamat zu unterstützen. Dabei bereist ihr viele Gebiete, die durch regelmäßige Updates noch erweitert werden.

Zudem könnt ihr euch mit anderen Spielern zu Gilden zusammenschließen und euch an großen Raids beteiligen, in denen ihr auch gegen die Bossgegner der Welt kämpfen müsst. Oder ihr beteiligt euch an Garnisonskämpfen und verteidigt Festungen.

Vergleichbar ist Aion mit bekannten MMORPGs wie World of Warcraft, wobei Aion keine monatlichen Grundgebühren kostet, dafür aber einen Item-Shop bietet.

Erweiterung: Aion 4.0

Das vierte große Inhaltsupdate für Aion führte die Klassen Ingenieur und Künstler ein. Diese können ab Level 10 ausgewählt werden. Daneben steht seit diesem Update das neue Gebiet Katalam zur Verfügung, mit zahlreichen neuen Herausforderungen und Quests.

Neue Waffen und Rüstungen, die Anhebung des Maximallevels auf 65 inklusive neuer Fertigkeiten, ein überarbeitetes Interface sowie fordernde Instanzen, in denen ihr euch einer finsteren Hexe, übermächtigen Waffen und grausamen Experimenten stellen müsst, gehören ebenso zum Update wie neue Festungen und Garnisonskämpfe für das PvP.